Menü

Ausgewählte Projekte 2019

Unsere regionalen Teams konzentrieren sich auf Themen aus den Bereichen Future Skills, finanzielle Integration und finanzielle Bildung. Im Rahmen dieser Anstrengungen und mit dem Engagement unserer Mitarbeitenden leisten wir einen Beitrag zur Lösung von Herausforderungen in den Gemeinschaften, in denen wir leben und arbeiten.

WSGE_project_1.jpg

Aufbau von Kapazitäten für unsere gemeinnützigen Partner in der Region Asien-Pazifik

Im Rahmen der Partnerschaft mit Empact bietet die Pro Bono School seit 2016 eine Reihe von Workshops für Führungskräfte im Sozialsektor, damit diese ihre vorhandenen Kompetenzen mithilfe von Corporate Volunteers erweitern können. Im Jahr 2018 haben wir vier Workshops bei 25 sozialen Organisationen in Singapur gesponsert. Über 50 Mitarbeitende der Credit Suisse unterstützten die Workshops als Moderatoren und Co-Trainer. Aufgrund des Erfolgs dieses Programms haben wir es 2019 auf Hongkong ausgeweitet. Mehr als 20 gemeinnützige Organisationen nahmen an drei Workshops teil, deren Schwerpunkt auf Budgetierung, Spendernachverfolgung und Finanzprozessen lag. Die Workshops wurden von über 40 Freiwilligen aus unseren Niederlassungen in Singapur und Hongkong unterstützt.

WSGE_project_2.jpg

Credit Suisse Americas Foundation unterstützt Ausbildungsprogramm für Jugendliche

Im Juli 2019 gab die Credit Suisse bekannt, dass sich die Stiftung über drei Jahre mit USD 1 Million im Rahmen von HERE to HERE engagieren wird. Hierbei handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation mit Sitz im New Yorker Stadtteil Bronx, die sich für die Verbesserung der Karriere­möglichkeiten von Jugendlichen einsetzt. Diese Partnerschaft wird das Ausbildungssystem CareerWise New York (CWNY) unterstützen, das sich an Schülerinnen und Schüler richtet, von Arbeitgebern geführt wird und auf einem in der Schweiz weit verbreiteten Modell beruht. Die Spende unterstützt CWNY und dessen operatives Geschäft in den ersten drei Jahren und wird durch die Teilnahme von HR-Experten der Credit Suisse im Beirat von HERE to HERE ergänzt. Sie ist Teil unserer Initiative «Future Skills», die jungen Menschen unabhängig von ihrem sozioökonomischen Hintergrund Zugang zu den Kompetenzen und der Bildung ermöglicht, die sie benötigen, um eine sinnvolle Anstellung zu finden und ihr Potenzial voll zu entfalten.

WSGE_project_3.jpg

Erweiterung langjähriger Partnerschaften in Grossbritannien

In Grossbritannien fungierte die Credit Suisse EMEA Foundation als Pioneer Growth Partner von City Year UK (CYUK). Mit den Fördermitteln der Foundation werden Teams von Freiwilligen unterstützt, die in Schulen in den West Midlands, in Manchester und London als Mentoren und Tutoren für Schülerinnen und Schüler aus benachteiligten Verhältnissen tätig sind. Das Ziel ist die Verbesserung der Anwesenheit, des Verhaltens und der schulischen Leistungen von Kindern in den CYUK-Partnerschulen sowie die Förderung der Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit dieser Freiwilligen. Mit den Fördergeldern der Foundation wurde die Anstellung von 154 jungen Mentorinnen und Mentoren zu Beginn des Schuljahrs 2018/2019 in 21 Schulen unterstützt. Im Jahr 2019 hielt CYUK eine sechstägige Grundschulung für Freiwillige ab, um sie auf ihre Arbeit in den Schulen vorzubereiten. Zusätzlich dazu fanden kleinere Schulungen zur Vorbereitung neuer Freiwilliger auf den Einsatz in den Schulen statt. Am Ende des Programms gaben fast 100 Prozent der Freiwilligen an, dass ihnen die Erfahrung beim Erwerb von Kompetenzen geholfen hat, die sie beruflich einsetzen können. Die Partnerschaft mit CYUK wurde durch eine Reihe von Mitarbeiter­engagements und -programmen wie Virtual Volunteering oder GCP-Einsätze sowie durch das Kunstbildungsprogramm der National Gallery unterstützt. Aufgrund ihres Erfolgs wurde die Partnerschaft für den Dragon Award des Lord Mayor of London nominiert.

WSGE_project_4.jpg

Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Jugendlichen in der Schweiz

Unsere Corporate-Citizenship-Aktivitäten in der Schweiz beschäftigen sich schon seit Langem schwerpunktmässig mit der Arbeitsmarktfähigkeit – einer grundlegenden Fähigkeit, um sicherzustellen, dass Jugendliche auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereitet sind. Zum Beispiel hat der Dachverein Check Your Chance, den die Credit Suisse seit 2010 unterstützt, bis Ende 2019 knapp 25’000 junge Menschen beim Übergang von der Schule zum Arbeitsplatz begleitet. Unsere Mitarbeitenden haben zudem als Freiwillige im Rahmen von Programmen wie dem Pro-Juventute-Bewerbungstraining und Mentoring-Programmen in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen und Job Caddie Schülerinnen und Schüler und junge Studierende an ihrem Wissen und ihren Erfahrungen teilhaben lassen. 2019 leisteten mehr als 300 Mitarbeitende der Credit Suisse 5’000 Stunden Freiwilligenarbeit für 2’300 Schülerinnen und Schüler und junge Studierende in Programmen mit Fokus auf Future Skills. Ausserdem initiierten wir 2019 den Credit Suisse Red Cross Youth Award, mit dem das Engagement der Jugendorganisationen des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) für die Entwicklung innovativer und nachhaltiger Projekte gefördert und gewürdigt werden soll. Wir werden unsere Zusammenarbeit mit dem SRK Young Leaders Forum zur Förderung von Jugendpartizipation und -engagement weiter ausbauen. Darüber hinaus werden wir Pro Juventute beim Aufbau von Kapazitäten und Programmen im Bereich Future Skills unterstützen und unsere Partnerschaft mit dem ESST durch die neu gebildete Organisation wirtschaftsbildung.ch erweitern. Ausserdem wurde das Portfolio der Credit Suisse Foundation in der Schweiz angepasst, wobei der neue Schwerpunkt auf den Themen finanzielle Bildung und Future Skills liegt.

Weitere Projekte

Eine Liste weiterer regionaler Projekte 2019 ist einsehbar unter:

credit-suisse.com/verantwortung/projekte