Menü

Umsetzung der zehn Prinzipien des UN Global Compact

Beim UN Global Compact bekennen sich über 10’000 Unternehmen aus ungefähr 160 Ländern zu zehn Prinzipien bezüglich Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Die Credit Suisse ist Mitunterzeichner dieser weltweit grössten Vereinbarung zur verantwortungsvollen Unternehmensführung seit deren Einführung im Jahr 2000. Wir sind zudem ein aktives Mitglied des Global Compact Network Schweiz. Im Rahmen unseres Berichts zur unternehmerischen Verantwortung informieren wir jährlich über unsere Fortschritte bei der Implementierung der zehn Prinzipien.

Die zehn Prinzipien des UN Global Compact

Menschenrechte

Prinzip 1

Anerkennung und Einhaltung der auf internationaler Ebene formulierten Menschenrechte

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Teilnahme in der Thun-Gruppe, um ein besseres Verständnis der UNO-Leitprinzipien für den Bankensektor zu fördern
  • Erklärung zur Achtung der Menschenrechte

Weiterführende Informationen

Menschenrechte respektieren
Prinzip 2

Sicherstellen, dass man sich nicht mitschuldig an Menschenrechtsverletzungen macht

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken
  • Weisungen und Richtlinien für sensitive Sektoren

Arbeitsnormen

Prinzip 3

Vereinigungsfreiheit und Anerkennung des Rechts auf kollektive Tarifverhandlungen

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Personalkommission der Credit Suisse in der Schweiz (Arbeitnehmervertretung)
  • Europäischer Betriebsrat
Prinzip 4

Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Beschaffungswesen: Code of Conduct für Lieferanten sowie Third Party Risk Management (TPRM) Framework
  • «Modern Slavery and Human Trafficking Transparency Statement»
Prinzip 5

Abschaffung der Kinderarbeit

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Weisungen und Richtlinien für sensitive Sektoren
  • Beschaffungswesen: Code of Conduct für Lieferanten sowie Third Party Risk Management (TPRM) Framework
Prinzip 6

Beseitigung von Diskriminierung in Bezug auf Anstellung und Beschäftigung

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Vielfalt und Integration

Weiterführende Informationen

Vielfalt und Integration

Umweltschutz

Prinzip 7

Förderung eines nachhaltigen Ansatzes bei Umweltthemen

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Gruppenweite Klimarisikostrategie
  • Erklärung zum Klimawandel
  • Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken
  • Weisungen und Richtlinien für sensitive Sektoren
  • Unterzeichner der Principles for Responsible Banking (PRB)
  • Unterzeichner der Principles for Responsible Investment (PRI)
  • Bestrebungen zur Umsetzung der Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures des Financial Stability Board (FSB TCFD)
  • Unterzeichner der Poseidon Principles
Prinzip 8

Umsetzung von Initiativen zur Wahrnehmung der ökologischen Verantwortung

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Weltweite Treibhausgasneutralität seit 2010
  • ISO-14001-zertifiziertes Umweltmanagementsystem
  • Engagement im Bereich Naturschutzfinanzierung
  • Departement Impact Advisory and Finance (IAF)
Prinzip 9

Förderung der Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Einsatz erneuerbarer Energien im Betrieb
  • Green Finance
  • Finanzierung erneuerbarer Energien
  • Nachhaltige Immobilien

Korruptionsbekämpfung

Prinzip 10

Bekämpfung von Korruption in jeder Form einschliesslich Erpressung und Bestechung

Die Umsetzung bei der Credit Suisse

  • Mitglied der Wolfsberg-Gruppe
  • Interne Standards und Schulungen für Mitarbeitende
  • Integrity Hotline